Unser Immunsystem hilft uns im alltäglichen Kampf gegen Bakterien, Viren, Pilze und sonstige Erkrankungen. Ist unser Immunsystem geschwächt, bekommen wir gefühlt bereits vom Hörensagen die Verkühlung oder die Fieberblasen, welche „die Freundin der Schwester vom Nachbarn“ gerade hat. Viele Hausmittel, ein achtsamerer Lebensstil, ausreichend Schlaf, Stressreduktion und viele weitere Faktoren, können dein Immunsystem stärken und auf dieses positiv, als auch negativ einwirken. Auch das Strömen bei mir zählt zu den sich positiv auswirkenden Faktoren.

Du bist ständig erschöpft und schleppst dich durch den Tag, bist abgeschlagen und hast das Gefühl als wärst du total gerädert? Hast morgens beim Aufwachen das Gefühl nicht ausgeschlafen zu sein & Probleme dich zu konzentrieren? Leidest du mehrmals im Jahr an den lästigen, störenden und oftmals sehr schmerzhaften Fieberbläschen oder hast das Gefühl das ganze Jahr irgendwie mehr krank, als gesund zu sein? Du bist durch ein geschwächtes Immunsystem nicht nur sehr eingeschränkt, sondern auch oft der Überträger, welcher gleich die gesamte Familie ansteckt, bis alle gemeinsam im Bett liegen. Leidest du an immer wiederkehrenden Blasenentzündungen und hast alle teuren Präparate und schon viele Empfehlungen erfolglos ausprobiert?

Die häufigste Ursache für immer wiederkehrende Infekte aller Art, aber auch Symptome der Erschöpfung, ist ein geschwächtes Immunsystem.

Einige Symptome für eine geschwächtes Immunsystem:
• Abgeschlagenheit, Erschöpfung & Müdigkeit
• Erhöhte Infektanfälligkeit: z. B. Erkältungen, Grippe, Entzündungen, Blasenentzündung, Magen-Darm-Infekte etc.
• Ständig wiederkehrende Herpes-Infektionen (Fieberblasen)
• Verlangsamte Wundheilung
• Konzentrationsschwierigkeiten, Leistungseinbrüche
• u.v.a.

Die Ursachen für ein geschwächtes Immunsystem sind sehr vielfältig:
• eine ungesunde Lebensweise durch z.B. zu viel Alkohol- und Nikotinkonsum
• zu viel Stress
• Schlafmangel, Schlafstörungen
• Bewegungsmangel
• Diverse Medikamente können unser Immunsystem massiv verschlechtern
• Nährstoffmängel (durch einseitige Ernährung, Durchfälle, Erbrechen, zu wenig Zeit zum Essen oder Kochen etc.)

Diese und weitere vielfältige Faktoren zehren an deinen körpereigenen Abwehrkräften. Du fühlst dich nicht wohl und hast oben genannte Symptome und spürst wie du immer weniger Energie hast. Dies ist der Punkt wo du etwas ändern kannst, den Alltag und deine Lebensqualität dauerhaft zu verbessern.

Mit einem gestärkten Immunsystem kannst du der nächsten Grippewelle gelassen entgegensehen.

Kleine Tipps:
• Ingwer und Zitronenwasser sind z.B. natürliche Mittel um Erkältungen etc. vorzubeugen, gepaart mit regelmäßiger Bewegung an der frischen Luft kann dies Ihr Immunsystem stark beeinflussen
• Um langfristig das Immunsystem zu stärken ist es essentiell deinen Körper zu entgiften, wobei ich dich durch strömen optimal unterstütze

Ich unterstütze dich und deine Familie auf dem Weg zu einem gestärkten Immunsystem und verhelfe euch dadurch zu mehr Lebensqualität, weniger Ausfallzeiten im Job, oder durch das stärken des Immunsystems Ihrer Kinder zu weniger Pflegeurlaub.

Melde dich jederzeit unverbindlich bei mir, wenn du Fragen bezüglich dieser Thematik hast, oder einen Termin vereinbaren willst unter der Telefonnumer: 0699 / 815 77 119 oder schreibe mir eine Email an: info@xundstroemerin.at 

Allgemeine Tipps zum Strömen:

Welche Kleidung & Position beim Strömen?
• bequeme Kleidung
• In einer Sitzung bei mir wird grundsätzlich im bekleidetem Zustand, liegend auf meiner bequemen Massageliege geströmt

Wie oft sollte ich zu dir kommen?
• Wenn ich dich ströme sollten wir uns die ersten paar Behandlungen, einmal wöchentlich sehen. Danach können die Abstände auf ein- bis zweimal im Monat ausgeweitet werden, bis du völlig beschwerdefrei bist
• Die Anzahl der Behandlungen hängt mitunter davon ab, ob es sich um eine oder mehrere Erkrankung(en) handelt und wie lange diese bereits bestehen
• Ich erstelle dir einen individuell auf dich zugeschnittenen Behandlungsplan.

Können auch Kinder geströmt werden?
• Ja, aber diese werden maximal eine halbe Stunde oder noch kürzer geströmt, da Kinder sehr feinfühlig sind und ihr Körper viel schneller darauf reagiert
Wie werden Babies geströmt?
• Sie werden nicht „direkt geströmt“, sondern ich zeige den Eltern wie sie durch Handauflegen auf bestimmte Körperstellen ihr Baby unterstützen können

Darf in der Schwangerschaft geströmt werden?
• Ja, dies ist sogar sehr empfehlenswert. Da das Strömen von schwangeren Frauen nicht nur für die werdende Mutter selbst wertvoll ist, sondern sich überdies die positive Energie und das Wohlbefinden auch auf das Ungeborene überträgt. „Aus entspannten Müttern, werden entspannte Babys“.
• Strömen hilft auch bei Hyperemesis (= übermäßiges Erbrechen in der Schwangerschaft)

Kann ich mich durch strömen auf die anstehende Geburt vorbereiten?
• Hilft dem Baby die richtige Geburtsposition zu finden
• Löst Verspannungen in Rücken und Hüfte
• Löst Ängste und Panik bezüglich der bevorstehenden Geburt

WEIHNACHTSAKTION:
Momentan biete ich ein Winter-Paket an, 4 + 1 gratis, die 5te Behandlung bei mir ist kostenlos

Suchst du noch ein Geschenk für einen lieben Menschen? Schenkt Gesundheit und Wohlbefinden in Form eines Gutscheines zum Strömen bei mir

Telefonnummer:
0699 / 815 77 119
Email-Adresse:
info@xundstroemerin.at